Im Jahre 1981 wurde in Twann am Bielsersee eine Guggenmusik
aus der Taufe gehoben. Der Sinn und Zweck ist seither gemeinsam zu
Musizieren, zu Basteln und das Pflegen der Kameradschaft.
Die Guggenmusig wurde auf den Namen "
VINOPHONIKER",
angelehnt an den s
ffigen Bielerseewein, getauft. Sie
besteht heute aus ungefähr 53 Aktiv- und Passivmitglieder,
je zur Hälfte aus Frauen und Männer (aus unerfindlichen
Gr
nden nehmen die Frauen langsam Überhand!).
Die Vinophoniker sind bekannt daf
r, dass sie alle Jahre
neue und besonders schöne Kost
me und Masken schneidern
resp. basteln. Ein Markenzeichen ist die spezielle Beleuchtung
der Vino-Masken welche man seit vielen Jahren am Charivari, am
Schniba und am Nachtumzug der Bieler Fasnacht bewundern kann.
Das Repertoire besteht aus ca. 20 Musikst
cken und wird laufend
ergänzt.1996 wurde der Vereinssitz von Twann nach Biel verlegt.
Seit ihrer Gr
ndung nehmen die Vinophoniker erfolgreich
an der Bieler Fasnacht teil.
Neben verschiedenen Auftritten in der Schweiz
trifft man die Vinophoniker auch in Italien (Viareggio,
San Remo), Belgien (Arlon), Deutschland (Schwäbisch
Gm
nd, Neuhausen ), Frankreich (Paris u.a. im Disneyland
oder an der Fussball-WM), Challon sur Saône, Menton und
Nizza), Luxemburg (Pétange), Oesterreich (Feldkirch) an.
Die Vinophoniker treten auch an Geburtstagen, Hochzeiten
oder anderen Anlässen auf.

Unsere erfolgreiche Teilnahme an der Bieler Fasnacht:

Rangliste: v.L.n.R. (Schnitzelbankabend / Kostümpreis / Lämplipreis Guggemusig / Umzug / Wagen / Lämplipreis Wagen)
Grün = JUBI, Fett= Teilnahme am Schniba, -= keine Teilnahme oder keine Bewertung


1981 Gründungsjahr ohne Teilnahme an der Fasnacht
1982 Glöggeli
1983 Speedy Gonzales
1984 Räbeschreck
1985 Es Schardineli vou Legümeli
1986 Wuscheli ( 4 / 1 / - / 2 / - / - )
1987 Sebastian
1988 Häb dä Bäsä ( 3 / 1 / 3 / - / - / - )
1989 Vinomagie

1990 So ne Zirkus
1991 Jubiläums Tante ( 3 / 2 / 1 / 3 / - / - )
1992 Carnabal ( - / - / 1 / - / - / - )
1993 Ice-Dream ( 2 / 3 / 1 / 1 / - / - )
1994 Troll in Dur und Moll ( 3 / 4 / 2 / 4 / - / - )
1995 Recycling ( - / - / 1 / 2 / - / - )
1996 Lady Sunshine and Mister Moon ( 1 / 1 / 3 / 1 / - / - )
1997 Rondo Vinoziano ( 2 / 1 / 2 / 1 / - / - )
1998 Mir dräie rund ( - / - / 2 / 4 / - / - )
1999 In Vino Floritas ( 3 / 2 / 3 / 2 / - / - )
2000 Mir putze ( - / - / 2 / 7 / - / - )
2001 Happy Fox Day ( 2 / 1 / 2 / 1 / 6 / - )
2002 Samichlaus ( - / - / 1 / 6 / - / - )
2003 Vino Primavera ( 2 / 1 / 2 / 1 / 1 / - )
2004 Lusbueb (- / - / - / 4 / - / - )
2005 Vinos Märliland ( 3 / 3 / 2 / 4 / 3 / - )
2006 Spanier ( 1 / 1 / 2 / 1 / 2 / - )
2007 D' Vinos si Clöön ( - / - / 2 / 5 / 2 / - )
2008 Mir schpille Schach ( 1 / 1 / 1 / - / 1 / - )
2009 Winternachtstraum ( 3 / 2 / 1 / - / 2 / - )

2010 Vinöggu ( - / - / 1 / - / 1 / - )
2011 Phoenix (Jubi) (- / 3 / 1 / - / 4 / - )
2012 Mir mache hüür pouse (- / - / - / - / 5 / - )
2013 Vinobanana (2 / 3 / 1 / - / 2 / - )
2014 Vinophonikair die Bruchpiloten (- / - / 3 / - / 3 / 3 )
2015 Vinophonikair Bruchpiloten reloaded (- / - / - / - / 2 / - )
2016 Vinions Wir unverwüstlich (- / - / - / - / 2 / - )
2017 Der Samstigsjass (- / 2 / 1 / - / 1 / 2 )
2018
( Rangliste sofern bekannt, ohne Gewähr )


Übungslokal: Gaskessel Biel
Übungsabende:
August - Dezember: Montag
Januar - Fasnacht: Montag und Mittwoch
20.00h - 22.00h

Info@vinophoniker.ch